Köln ist nur ein Vorort

… und die dazugehörige Stadt heißt vom 02. bis 03. Mai „Urbo kune“. Eine Kunst-Stadt im besten Sinne des Wortes. Sie wird in und um die Kölner Philharmonie errichtet und jeder darf für 25 Stunden lang ihr Bürger werden. Meine Mitarbeit für das Achtbürken-Festival besteht seit einigen Tagen darin, für diese Bürgerschaft zu werben und einen Einführungs-Workshop für Interessierte zu konzipieren. Zum Programm geht’s hier. Ich bin dabei. Wer noch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s