Gut gebrüllt, Löwe!

Jekiz-Slidshow2Löwengebrüll gibt’s schon länger bei den Schlagzeugern: eine Trommel, durch die ein Seil läuft und ordentlich brüllt, wenn man daran zieht. Aber das, was es gestern bei der Uraufführung von Peter Eötvös‘ „Speaking Drums“ im Konzerthaus Dortmund zu hören gab, war das Gebrüll von Bühnentier Martin Grubinger. Und dass der nicht nur fantastisch trommeln und brüllen kann, sondern auch ein ganz besonders netter Zeitgenosse ist, hat er beim exklusiven Pausentreff in der Konzertpause mit den 20 Jekiz-Kids gezeigt. Und mit etwas Glück ist ein Ausschnitt aus diesem Gespräch auch bei Martin Grubingers Klassik-Sendung „KlickKlack“ im Bayrischen Rundfunk zu sehen. Schaun mer mal!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s