re-rite-family!

Am vergangenen Wochenende hatte ich die große Freude, zehn Familienworkshops in der Tiefgarage der Elbphilharmonie zu gestalten. Und mit Hilfe der engagierten großen und kleinen Teilnehmer haben wir auf laufende, rhythmisierende und klatschende Weise die recht kühle Temperatur im Workshopraum um mindestens ein oder zwei Grad angehoben.

Auch unsere Gast-Hörer, die StipendiatInnen der Körber Masterclass on Music Education, haben kräftig mitgemacht. Im Anschluss an die Workshops durfte ich zusammen mit ihnen während ihres Seminar-Wochenendes in einer illustren Runde, u.a. mit dem Intendanten der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter, die Möglichkeiten interaktiver Formen der Musikvermittlung diskutieren. Ein spannendes Wochenende, das live mit „Le sacre du printemps“ in der Laeiszhalle ausklang – und dem Wembley-Wermutstropfen am Bildschirm im Brahms-Foyer…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s