Mit 40 Kindern auf den Spuren Peer Gynts

Gestern um 15.15 Uhr war es soweit: Die erste Jekiz-Einführung am Konzerthaus Dortmund. Alle 40 Plätze waren belegt, und die wißbegierigen Jekiz-Kids haben nicht nur mit großen Ohren gelauscht, sondern auch fleißig mitgesungen und geklatscht. Und ich bin gespannt, welche Bilder, Texte, Meinungen zurückkommen… Und freue mich auf den nächsten Jekiz-Termin, am 25.10.12 um 18.15„Mit 40 Kindern auf den Spuren Peer Gynts“ weiterlesen

Du lügst!

Peer Gynt hört diesen Satz wohl des öfteren von seiner Mutter. Peer ist also ein ganz normaler Junge – er liebt Geschichten und Märchen und hält sich lieber in ihnen auf als in der Realität. Auch Griegs Musik erzählt Geschichten. In diesem Fall die Geschichte von Peer Gynt. Als Jekiz-Scout sollte ich mich mit meinen„Du lügst!“ weiterlesen

Als Scout im Konzerthaus

Mein neuester Job lautet: Jekiz-Scout. Hört sich gut an – modern, verantwortungsvoll. Irgendwie cool. Erinnert mich an Pfadfinder und Abenteuer. Aber was mache ich dort eigentlich? Ein Scout erspäht im klassischen Sinne Informationen, im Sport sondiert er die gegnerische Mannschaft und im Netz gibt es gleichnamige Spezialsuchmaschinen. Klingt sehr nach Geheimdienst, spannend. Ist es auch.„Als Scout im Konzerthaus“ weiterlesen