Der Lack ist drauf!

Wie kommt der Klang aus der Geige, wieso hat Stradivari einen besonders wohlklingenden Namen unter den Geigenbauern und ist Paganini nur zu Halloween ein Teufelsgeiger gewesen? Fragen über Fragen, die sich beim Workshop im toccarion des Festspielhauses Baden-Baden auf unterschiedlichste Weise beantworten ließen: durch Vergleichen und Ausprobieren der Kindermusikwelt-Instrumente, durch Anfassen und Lackieren von eigenen„Der Lack ist drauf!“ weiterlesen

Was Sie schon immer über Musikvermittlung wissen wollten…

um es in die Tat umzusetzen. So oder so ähnlich hätte der Titel zu meinem Wochenend-Seminar „Allgemeine Einführung in die Konzertpädagogik“ am Orchesterzentrum NRW heißen können. Denn mit den neun Studierenden waren wir schnell vom Theoretisch-Allgemeinen ins Praktisch-Persönliche gewechselt: mit Moderationsübungen und Planungen für Kindergarten- und Schulworkshops, Bodypercussion und Rhythmusübungen. Und aus rein fachlichen Gründen„Was Sie schon immer über Musikvermittlung wissen wollten…“ weiterlesen

Fakten, Fakten, Fakten

So sieht einer der 26 Antworten von 387 Teilnehmern meiner Umfrage zum Thema „Musikvermittlung für Orchestermusiker“ aus. Und sie ist sehr positiv zu verstehen. Wer darüber und über die restlichen Ergebnisse mehr erfahren möchte, kann diese gern per Mail bei mir anfragen, ebenso wie meine Masterarbeit zum Thema „Musikvermittlung für Orchestermusiker – ein berufsbegleitendes Weiterbildungsmodell“.„Fakten, Fakten, Fakten“ weiterlesen

Echt riesig!

Der Oktober lockt mit buntem Laub und gemütlichem Vorlesewetter. Da haben Märchen Hochkonjunktur. Märchenhaft wird’s beim Workshop „Von Zwergen und Riesen“ wird’s aber nur mit Hilfe der 5- bis 9-Jährigen. 25 Kinder werden zusammen mit mir am 31. Oktober ab 15 Uhr im „toccarion“ des Festspielhauses Baden-Baden kräftig in die Saiten greifen und hoffentlich einen„Echt riesig!“ weiterlesen

Danke, Kollegen!

Gestern war der letzte Tag, pünktlich zur Spielzeitpause: meine Online-Umfrage „Musikvermittlung für Orchestermusiker“ ist abgelaufen. Mit Unterstützung der Deutschen Orchester Vereinigung und des netzwerk junge ohren haben 378 Musiker aus dem gesamten deutschsprachigen Raum daran teilgenommen und sich zu Sinn und Zweck der Musikvermittlung von und mit Orchestern und ihren Musikern geäußert und Gedanken gemacht.„Danke, Kollegen!“ weiterlesen

Umgefragt

„Orchestermusiker sind froh, wenn Sie in Ruhe Musik machen können.“ Ja, gar nicht so falsch, aber nicht nur. Mal abgesehen davon, dass das „in Ruhe“ tatsächlich fast unmöglich ist. Aber sie sind eben auch froh, wenn sie ein großes Publikum erreichen und begeistern können. Und dass in vielen Orchestermusikern ein berufener Musikvermittler ruht. Eben das„Umgefragt“ weiterlesen

Auf den Blog gekommen…

Jetzt gibt es auch, passend zu den Jekiz-Einführungen, einen Jekiz-Blog auf der Seite des Konzerthaus Dortmund http://www.konzerthaus-dortmund.de/jekiz-blog.html. Hier findet Ihr die neuesten Infos und nach den Konzerten auch Eindrücke und die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Und übermorgen gibt es die erste Jekiz-Einführung, rappelvoll mit 40 wißbegierigen Jekiz. Ich weiß schon, worum es gehen wird… Und„Auf den Blog gekommen…“ weiterlesen