Schlagwort-Archive: KinderSitzkissenKonzert

Frisch auf dem Tisch

Flyer SikikoYippie, sie sind da: die neuen Flyer für unser Sitzkissenkonzert-Format. Mit allen wichtigen Infos und Kontakten, unterstützt von unserem Sponsor „Suppenfabrik“ und den Theater- und Konzertfreunden Dortmund. Genauso schön bunt wie unsere Konzerte:-) Das nächste Sitzkissenkonzert ist am 07.12.! Und hier gibt’s den Flyer in voller Pracht.

Advertisements

Da capo

Kaum hat die neue Spielzeit begonnen, geht es auch gleich weiter mit den nächsten beiden Bläserbausatzkästen:

am 23.09.2014 um 9.30 und 11 Uhr.                                                                                                                                        

Für alle Vorschulkinder und auch die Älteren: mit viel Musik, Mitmachaktionen und Wissenswertem über Musik, Musiker und Instrumente. Mehr Infos HIER

Auf die Kissen, fertig, los

Dortmunder PhilharmonikerIn der letzten Woche hat das Theater Dortmund die Spielzeit 2013/2014 vorgestellt. Und die beginnt auch für das (Kinder-)Sitzkissenkonzert im September 2013. In dieser Spielzeit werde ich mich konzeptionell, moderierend und wie immer mit Spaß dem „Bläserbausatzkasten“ widmen. Den genauen Premierentermin und die darauf folgenden vier weiteren kann man hier finden

Unterwegs mit Bruchpiloten

Zwei Pilotinnen unterwegs in Sachen Musik (Foto: Thomas Wucherpfennig)

Die Ruhrnachrichten vom 16.01.2012 schrieben zum KinderSitzkissenKonzert am 15.01.2012:

Eine Stunde lang reisten die Kleinen mit zwei Bruchpilotinnen (Anne Kussmaul und Nicole Goedereis-Buller) durch die Welt der Musikgeschichte für Zupfinstrumente. Und die war vielseitig (…). Liebevoll erklärten die beiden Pilotinnen Instrumente und Musik. (…) Ein schönes Konzept (…). Angekommen ist es bei Kindern und Eltern.

„Ein hungriger Gitarrist darf alles essen“

Einige Eltern, die mit ihrem Kind im Januar das erste KinderSitzkissenKonzert für Drei- bis Fünfjährige in der Jungen Oper des Theaters Dortmund besucht hatten, hörten diesen Satz noch oft nach Konzertschluss.

Blödsinn? Nein, Lerneffekt! Hinter diesem Satz stecken die sechs Gitarrensaiten: e-h-g-d-a-e. Ein anderes Kind trällerte das zuvor gemeinsam einstudierte und mit Gesten veranschaulichte „KinderSitzkissenKonzert-Lied“. Momente, in denen ich mich für allen Einsatz und alle Arbeit am besten entlohnt fühle. Oder durch Kommentare wie: „Das ist doch aber gar kein echter Engel!“ – dafür klingt die Harfe aber echt himmlisch. Es wäre schade, um all‘ die schönen O-Töne – also, bloggt fleißig! Ich freu‘ mich auf einen (an)regen(den) Austausch!!

Übrigens: unser hungriger Gitarrist durfte nach dem Konzert eine große Pizza essen.