Da capo

Kaum hat die neue Spielzeit begonnen, geht es auch gleich weiter mit den nächsten beiden Bläserbausatzkästen:

am 23.09.2014 um 9.30 und 11 Uhr.                                                                                                                                        

Für alle Vorschulkinder und auch die Älteren: mit viel Musik, Mitmachaktionen und Wissenswertem über Musik, Musiker und Instrumente. Mehr Infos HIER

Werbung

Toni und die Musikbande

Foto0221

Was zehn Notenmänner so alles musikalisch erleben können, haben gestern Kinder mit ihren Eltern beim OWL-Familienmusikfest im Workshop „Musikbande“ gehört – natürlich mit Geige und Spaß. Da hat dann auch der ostwestfälische Regen nicht mehr gestört – und selbst den haben wir musikalisch umgesetzt. Gut, dass man dabei trocken bleibt.

Musik verbindet

Am 29.06. startet ein ganz besonderes Fest: Das OWL-Familien-Musikfest der Philharmonischen Gesellschaft OWL in Bad Oeynhausen. Das Motto „Musik verbindet“ folgt hier ganz dem viel diskutierten und geäußerten Wunsch nach Inklusion – natürlich auch inhaltlich. Ein toller Ansatz, den ich gern in meinem Kleinkinder-Workshop „Musikbande“ mitverfolge. Denn: in jedem steckt Musik! Und zusammen macht’s am meisten Spaß. Hier geht’s zum Programm.

Sonntagspläne

Dortmunder PhilharmonikerSonntagmorgen, 22. Juni, 10.15 Uhr in Dortmund: nicht in der Kirche, nicht im Wald – sondern im Theater Dortmund. Bei der letzten Vorstellung des Sitzkissenkonzerts „Der Bläserbausatzkasten“ der laufenden Saison. Und wem das zu früh ist, der darf auch gern um 12.00 Uhr kommen. Für alle, die an diesem Tag im Urlaub sind: am 23. September ist die Wiederaufnahme in der Spielzeit 2014/2015. Zeit zum Planen…

So klingt nur Jeki!

imagesMal ganz ehrlich: auf der Konzerhausbühne in Dortmund war ich schon unzählige Male, aber noch nie mit so vielen kleinen (oder auch großen) Kolleg/innen. Gestern beim großen Abschlusskonzert war es selbst auf der sonst so großen Bühne mühsam, einen Platz zu finden. Geschweige denn, zwischen den Stücken zur Moderation in die Bühnenmitte zu finden. Denn da saßen um die 270 spielfreudigen Jeki-Kinder, die gestern ihren großen Auftritt hatten. Wer das verpasst hat, kann heute nachhören: in der TonArt auf WDR3 ab 15.05 Uhr, mit viel Wissens- und Hörenswertem rund um Jeki und den Jeki-Tag 2014 im Konzerthaus Dortmund. Da steckt Musik drin!

Schnecke, Frosch und andere Geigentiere

logo4Der Kurs „Tierisch musikalisch“ am Reinoldinum Dortmund läuft nun schon seit drei Wochen – und hier gibt es einige Eindrücke auf der Seite des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund. Wer keinen Platz bekommen hat, kann sich im Frühling ja glücklicherweise genügend tierische Eindrücke aus der Natur holen: ab in die Wiese! Und auf einen Platz beim nächsten Mal hoffen.

Orchester zum Lesen

app_icon_webFür die Fachleute ist „Das Orchester“ bekannterweise nicht nur in den unterschiedlichsten Formationen zu hören, sondern die angesehenste Fachzeitschrift für Orchesterkultur und -management. Für die Mai-Ausgabe hatte ich die Ehre und das Vergnügen, einen Artikel über Musikvermittlung und Orchestermusiker zu schreiben: „Unnötig unsicher – Wie musikvermittelnde Orchestermusiker sich einschätzen“. Eine Premiere der gedruckten Art.

Konzert der Hunderte

www.konzerthaus-dortmund.deAm 25. Mai gibt’s die Neuauflage des Jeki-Tages im Konzerthaus Dortmund. Dort werden einige hundert Jeki-Kinder singen, musizieren und zusammen mit ihren Eltern, Angehörigen und Fans das gesamte Konzerthaus in eine lebendige Klanginstallation verwandeln. Und zum Abschluss des Tages werde ich die Ehre haben, durch das Abschlusskonzert „Auf die Bühne, fertig, los!“ moderieren zu dürfen. Na, mit so vielen kleinen Kolleg/innen im Rücken wird das sicher eine ganz spaßige Nummer werden! Hier geht’s zum Flyer mit allem Wissenswerten.